Der erste Streich….

Manchmal muss man sich Dinge einfach von der Seele reden. Und wenn man nicht reden kann, dann schreibt man sie auf.

Wo fängt man an bei so einer Seite? Ist es überhaupt wichtig, wer ich bin? Muss man sich vorstellen? Eigentlich nicht….Vielleicht höflichkeitshalber….also guten Tag zusammen….ich bin ich, Baujahr 81, verheiratet und stinklangweilig normal.

Derzeit fühle ich mich mit vielen Dingen im Lauf des Lebens überfordert, finde schlecht den richtigen Weg, Entscheidungen zu treffen fällt mir schwer und mir fehlt die Klarsicht bei richtig oder falsch. „Hör auf dein Bauchgefühl“ sagt meiner Mutter immer….Ja, du kluge Frau, weise Worte, aber so einfach ist das leider nicht….Wenn man zwischen zwei Stühlen sitzt und jeder Stuhl für sich seine eigene, wichtige Bedeutung für einen hat, diese darauf bauen, das man sitzen bleibt und im Falle einer Entscheidung man ihnen die Beine abreisst, ist das Bauchgefühl, der größte Mist. Nur kam ich mit  rationalem und logischem Denken bisher auch nicht voran, so dass ich derzeit auf die große Eskalation warte….und die wird kommen…es ist schon abzusehen und nur noch eine Frage der Zeit….

Einen Stuhl werde ich verlieren und beim Gedanken daran wird es mir jetzt schon schlecht.

Sonntag…zeig mir deine schöne Seite und lenk mich von dem Gedankenkarussel in meinem Kopf ab…

In diesem Sinne liebes Tabu…die nächsten Zeilen kommen bestimmt.

 

 

 

Eine weitere MOT – Mein-Online-Tagbebuch.de Website



MOT Sponsoren | Lederbuch.de - Lederbuch.com